Über Egon Leitner - IT-Systemarchitekt, Projektleiter und Teamlead


Hallo, mein Name ist Egon Leitner.

Seit über 20 Jahren sind Systemarchitektur, Projektleitung und Teamführung meine Leidenschaft.

Meine technischen Fachgebiete sind die Bereiche Linux und IT-Sicherheit.

In meinem bisherigen Arbeits- und Verantwortungsbereich unterstützte ich IT-Dienstleister im Finanzsektor und Bundesbehörden bei besonderen Herausforderungen, wie etwa der Planung und Umsetzung von Systemarchitekturen mit Fokus auf IT-Compliance und IT-Sicherheit und bei der Führung von interdisziplinären, virtuellen oder interkulturellen Teams.

Im Projektmanagement habe ich Budget und Ressourcen von Projekten überwacht und gesteuert.

It’s all about people

Vor allem aber habe ich gelernt, dass neben dem technischen Können eine Orientierung an den Menschen immer wesentlich für die erfolgreiche Realisierung von IT-Projekten ist.

Meine Fähigkeiten stützen sich in diesem Sinne nicht nur auf theoretisches Wissen, sondern auch auf praktische Erfahrung. Erfahrung darin, welches Umfeld eine Lösung entstehen lassen kann, die sowohl zu den Werten und Zielen des Unternehmens bzw. der Mitarbeiter als auch zu denen der Kunden passt.

Ein echter Erfolg setzt zwingend eine nachhaltige Umsetzung voraus, die nicht nur einen konkreten Plan verfolgt bzw. ein bestimmtes Ziel erreicht, sondern auch ein “gutes Gefühl” hinterlässt.

Mit gemeinsamen Werten etwas unternehmen

Als Führungskraft habe ich die Erkenntnis gewonnen, dass es nicht den einen Weg gibt, welcher zum sicheren Projekterfolg führt. Ebenso kann ich aus meiner Erfahrung als Teamlead sagen, dass es auch nicht das eine Team gibt, welches ein Projekt zum sicheren Erfolg führt.
Mein Bestreben liegt deshalb generell vor allem darin, möglichst gute Rahmenbedingungen zu schaffen, ein positives Umfeld, eine offene Kommunikation und eine Zusammenarbeit auf Augenhöhe - auf allen Ebenen!

Dafür braucht es zwingen Werte, welche im Unternehmen nicht nur festgelegt sondern auch gemeinsam gelebt werden.

Führung bedeutet, dass die Führungskraft gemeinsam mit dem Team in dem Unternehmen ein Wertesystem verankert, sodass die Unternehmensziele selbst dann erreicht werden, wenn die Führungskraft selbst abwesend ist.

Im Alltag bedeutet dies, geführt von Werten zu einer gemeinsamen Vision aufzubrechen, täglich aktiv zu werden, immer wieder etwas zu “unternehmen”. Dabei verwandelt sich das Denken in Tun, man probiert Dinge praktisch aus und passt sie auch immer wieder an um sie zu verbesseren.

Damit all dies gelingt, ist es wichtig, konkrete Impulse zu setzen. Wenn auch Sie etwas gemeinsam mit mir “unternehmen” möchten, dann schreiben Sie mir einfach eine kurze E-Mail.

Kontakt